img

Medical Due Diligence

Die große Herausforderung für die Kostenträger und Versicherer im Gesundheitsmarkt zeigt sich in der Kontroverse zwischen Ergebnisqualität und Finanzierbarkeit der Leistungserstellung. Die geplanten Strukturänderungen (Vernetzung der sektorübergreifenden Versorgung, Demographischer Wandel, Nutzen- und Qualitätsbewertung der Leistungserstellung) werden diese Debatte noch verschärfen.
Mit unserer Analyse und Bewertung der medizinischen Leistungsstärke und Prozessperformance stationärer Einrichtungen in Abhängigkeit von der populationsbezogenen-prädiktiven Fallschwere liefern wir Ihnen die Informationen, die Sie für Ihre zukünftig zu treffenden Entscheidungen benötigen.
Mit der Einführung des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG) wird die justiziable Quantifizierung von Ergebnisqualität in den Fokus gerückt. Wir bieten Ihnen mit unseren Tools die Möglichkeit Ergebnisqualität justiziabel zu messen und darzustellen.

Weitere Bestandteile unserer MEDICAL DUE DILLIGENCE-Beratung:

  • Analyse und Bewertung von Qualitätsindikatoren und –sicherungsmaßnahmen
  • Erkennung und Darstellung systematischer Handlungsmuster im Kontext medizinischer Leistungserstellung (Provider Profiling). Ziel: Förderung qualitätspolitischer Initiativen
  • Erkennung irrelevanter Verhaltens- und Therapiemuster (Fraud Detection). Ziel: Überprüfung der Behandlungsführung hinsichtlich nicht erklärbarer Varianz und Indikationsstellung
  • u.a.