Beratungsansatz

BETTER INFORMATION. BETTER RESULTS.

Ausgangspunkte für unseren Beratungsansatz sind einerseits der Patient in seiner spezifischen Krankheitssituation (Fallschwere, Komorbiditäten u.a.) und andererseits die verfügbare externe Evidenz (Studienlage etc.) zu den relevanten Behandlungsthemen. Hohe medizinische Versorgungsqualität bedeutet für uns, diese beiden Positionen im Sinne einer adäquaten Patientenversorgung ins Gleichgewicht zu bringen und dabei sowohl Mehraufwand justitiabel abzusichern wie auch Verschwendung (oftmals in unreflektierten Routinen) zu identifizieren. Da die Entwicklung eines evidenzbasierten Beratungsansatzes in hohem Masse auf die Sicherstellung der Aktualität medizinischer Studienergebnisse abhebt, ist dies als äußerst dynamischer Prozess oftmals nur durch den breiten und unkomplizierten Zugriff weltweit anerkannte Datenbanksysteme zu gewährleisten.

German
German English Français